Podest bei Saisonauftakt in Silverstone knapp verpasst

Stefan Mücke zuversichtlich für den restlichen Saisonverlauf

Der Startschuss ist gefallen. Beim Saisonauftakt der FIA World Endurance Championship 2017 in Silverstone blieb Stefan Mücke und ...

Weiterlesen...

Blog

Team kfzteile24 Mücke Motorsport mit Podestplatz beim Finale der FIA Formel-3-EM in Hockenheim

Rookie David Beckmann Dritter

-- kfzteile24 Mücke Motorsport News 30-2016 vom 16. Oktober -- FIA FORMEL-3-EUROPAMEISTERSCHAFT

Berlin/Hockenheim (rol) Einen Podestplatz gab es für das Team kfzteile24 Mücke Motorsport aus Berlin beim Saisonfinale der FIA Formel-3-Europameisterschaft, das am Wochenende (14. – 16. Oktober) mit den Rennen 28 bis 30 im Rahmenprogramm der DTM ausgetragen wurde. In Lauf 29 am Samstagnachmittag wurde David Beckmann aus Hagen, Platz zwei bei den Rookies in diesem Rennen, Dritter des Feldes – zum zweiten Mal in dieser Saison. Es war insgesamt der dritte Podiumsrang für den Rennstall aus der deutschen Hauptstadt in der hochkarätigen Nachwuchsserie in diesem Jahr. Mikkel Jensen (beide Dallara Mercedes-Benz) aus Dänemark war im belgischen Spa-Francorchamps ebenfalls Dritter geworden.
 
Während der Däne zum Hockenheim-Auftakt auf der 4,574 Kilometer langen Piste frühzeitig nach einer Kollision ausfiel, wurde er am Samstagnachmittag 15. und startete am Sonntag nicht. David Beckmann war am Samstagvormittag vom Ende des Feldes noch auf den zwölften Platz gefahren. Am Sonntag wurde sein Auto in den Top Ten liegend von einem Mitkonkurrenten getroffen und David musste in der Box den Frontspoiler wechseln lassen, fuhr danach aber das Rennen zu Ende (18.). In der Rookie-Wertung landete David Beckmann am Ende auf Platz sieben, obwohl er die ersten sechs Saisonrennen verpasste, da er noch nicht das Mindestalter von 16 Jahren erreicht hatte. In der Fahrer-Gesamtwertung wurde er 15. Dort schloss sein Teamkollege Mikkel Jensen die Saison als Zwölfter ab. Formel-3-Europameister Lance Stroll (Dallara Mercedes-Benz) aus Kanada sicherte sich auf dem Hockenheimring die Siege in allen drei Rennen.
 
„Wir haben mit David Beckmann einen talentierten und starken Rookie im Team, der trotz vier fehlender Testfahrten und der Abwesenheit an den ersten beiden Rennwochenenden eine sehr gute Entwicklung genommen hat“, sagt Teamchef Peter Mücke. „Damit haben wir gemeinsam das Ziel erreicht, junge Leute solide auszubilden und sie auf ihrem Weg nach vorn zu bringen. Da sprechen auch die beiden dritten Plätze von David in der Saison für sich. Und auch seine für das erste Hockenheim-Rennen eingefahrene Pole-Position, die ihm aber leider aberkannt wurde. Beim Fahren über die Randsteine gab es in dem Qualifying Verschleiß an der Bodenplatte. Dieser fehlten am Ende bei der Kontrolle sechs Zehntel am Maß“, erklärt der Teamchef.
 
Auch wenn die FIA Formel-3-Europameisterschaft nun zu Ende ist, geht die Saison für das Team kfzteile24 Mücke Motorsport jetzt noch weiter. „Wir bereiten uns mit Tests auf den Formel 3 Grand Prix in Macau vor“, sagt Peter Mücke. Neben David Beckmann wird für seinen Rennstall vom 17. bis 20. November ein zweiter Fahrer am Start sein, der später bekannt gegeben wird.
 
(Anbei Fotos von David Beckmann und Mikkel Jensen in Hockenheim: © Alexander Trienitz)



17. 10. 2016